NMX Cup und SH Pokal 2017

NMX CUP / SH Pokal 2017:


Für den Lauf am 01.07.2017 in Reesdorf im Rahmen des NMX Cups und ADAC MX SH Pokals findet ihr hier die Kurzausschreibung , den Zeitplan sowie eine Anfahrtsbeschreibung .

Achtung:

Aufgrund von Vorbereitungsarbeiten bleibt die Strecke am Mittwoch den 28.06. und Freitag den 30.06. daher geschlossen.


INFOS FÜR FAHRER UND BETREUER

Fahrerlager: Das Fahrerlager werden wir am Freitag ab 18 Uhr öffnen; Strom ist begrenzt vorhanden, Duschen gibt es nicht, WCs sind vorhanden und auch nachts geöffnet.

Wer unsere Anlage kennt, der weiß dass unser Fahrerlager nicht so üppig gebaut ist; deshalb: seid bitte so nett und arrangiert Euch mit gemäßigten Platzverhältnissen.

Wenn alle etwas zusammenrücken wird es passen, das wissen wir aus der Vergangenheit. Wenn wir das nicht hinbekommen, müssen wir unseren Bedarfsplatz dazu nehmen; das können wir aber gemeinsam vermeiden. Wir werden mit ein – zwei Mann ein bisschen gucken und mithelfen, dass am Ende alle Ihr Plätzchen finden werden.

Parkplatz: ins Fahrerlager kommen NUR die Fahrzeuge der Fahrer/innen. Betreuer, Freunde und Gäste parken bitte auf der anderen Straßenseite auf unserem Parkplatz und Bedarfsfahrerlager. Von dort aus geht es durch eine Unterführung direkt auf unser Gelände; der Weg ist nicht weiter als vom unteren Ende des Hauptplatzes.

Verpflegung: Wir bieten ab Samstag Morgen belegte Brötchen, Kaffee und Kaltgetränke an; ab mittags wird der Grill angeworfen. Es muss bei uns keiner hungern oder dursten.

Anfahrt: Noch immer kommt man von der A215 Abf. Blumental NICHT auf direktem Weg nach Reesdorf; der Zubringer zur Bundesstrasse ist nach wie vor gesperrt und keiner weiß, ob das bis Samstag erledigt sein wird.

Daher diese Empfehlung: 

 1. Aus Rtg. Kiel über die alte B4 Richtung Molfsee/Neumünster bis zur Abfahrt Wattenbek/Gewerbegebiet Bordesholm. Richtung Wattenbek abbiegen, nach ca. 2 Km an der Wattenbeker Kreuzung links Rtg. Reesdorf abbiegen.

     Hinter Reesdorf liegt unsere Anlage direkt an der Kreisstraße.

 2. Von Norden und Süden nehmt Ihr bitte die A7 bis zur Ausfahrt Bordesholm. Dann fahrt Ihr etwa 5 Km Rtg. Bordesholm (nur immer gerade aus) bis ebenfalls zur Wattenbeker Kreuzung, dann links abbiegen Rtg. Reesdorf usw.

 3. Von der B404/A21: Ihr fahrt bis zur Kreuzung Nettelsee und biegt dort ab Rtg. Bordesholm, ich schätze mal so nach 6 – 7 Km kommt Ihr dann ebenfalls an die Wattenbeker Kreuzung; jetzt rechts abbiegen Rtg. Reesdorf und das war´s. Die Anfahrt über die A215 kann his dahin wieder frei sein, sieht aber derzeit noch nicht danach aus. Wir werden die Anfahrt auch noch kennzeichnen.


Umwelt: unsere Anlage liegt mitten in einem Naturschutzgebiet und dementsprechend müssen wir uns dort natürlich auch verhalten.

Deshalb BITTE: IMMER eine Tankmatte unter das Motorrad legen, auf KEINEN Fall die Motorräder waschen und bitte nehmt Euren Müll wieder mit und lasst ihn nicht irgendwo herumliegen. Wir alle wissen, wie empfindlich dieser Bereich ist und wir möchten gern weiterhin dort mit Euch Motorsport betreiben dürfen.


Wir wünschen Euch eine schöne Anreise und einen sonnigen, fairen und erfolgreichen Renntag.





------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

AllesAufNull


Liebe Fahrer/innen, liebe Eltern der Teilnehmer,

mit einem weinenden und einem lachenden Auge können wir Euch nun mitteilen, dass der Lauf zum NMX-Cup am 01.07. doch wie geplant in Reesdorf stattfinden kann und wird.

Aufgrund personeller Ausfälle stand dieser Lauf kurzfristig auf der Kippe. Die von uns gut gemeinte Verschiebung auf den 16.09. kollidierte mit dem Bundesendlauf der Jugend, sodass leider keine Option darstellte. Weitere Termine waren kaum zu finden, sodass das Rennen beinahe hätte gekippt worden wäre. Dank der spontanen und unkomplizierten Zusagen zweier Möllner Sportkameraden konnte die Absage des Rennens nun doch am Freitagmittag noch abgewendet werden. Ich denke für diesen Einsatz können sowohl wir als Verein, als auch die Teilnehmer sich nur bedanken. Die bis hierher erfolgten Nennungen werden jetzt (sofern nicht schon geschehen), umgehend bestätigt; aufgrund der schwierigen Bedingungen werden wir NICHT auf die 14-tägige Nennungsfrist bestehen und werden für eingeschriebene Fahrer auch KEINE Nachnenngebühren erheben. Denkt bitte daran, Eure Nennung bei Vorstart auszudrucken und unterschrieben mitzubringen; umso schneller geht´s bei der Anmeldung. Weitere Informationen wie Zeitplan, Ausschreibung usw. folgen in Kürze auf unserer Homepage. Dann freuen wir uns jetzt nach diesen zwei turbulenten Wochen auf einen schönen und unfallfreien Renntag mit Euch! Der Vorstand des MSC NORDMARK KIEL


Noch ein Wort zum Sport:

Wir freuen uns wirklich sehr darüber, dass wir in letzter Sekunde die personellen Lücken schließen und somit die Durchführung der Veranstaltung sichern konnten!

Trotzdem sind wir nach wie vor über das Ausscheiden unseres langjährigen Rennleiters und guten Freundes Holger sehr bestürzt!! Wenn eine Auseinandersetzung darin gipfelt, dass am Ende ganze Gruppen drohen, aufeinander loszugehen, dann läuft in unserem Sport irgendetwas in die falsche Richtung. Wir sind, das dürft Ihr gern glauben, vollkommen wertfrei und unparteiisch; auch können wir zu den vorgefallenen Auseinandersetzungen in Elsdorf rein gar nichts sagen, weil wir nicht dabei waren.

Aber: alle, wirklich alle Sportwarte, vom Streckenposten über den Rennleiter bis zum Veranstalter machen ihre Jobs ehrenamtlich und mit Herzblut, egal wo! Alle Fahrer/innen, Betreuer und Eltern betreiben ihr Hobby mit Leidenschaft und Ehrgeiz! Soweit so gut.

Wir ALLE sind im Sport angehalten, unserer Jugend Fairness, sportlichen Ehrgeiz, Spaß am Hobby und einen guten und respektvollen Umgang miteinander beizubringen. Sowohl im MXSH als auch beim NMX-Cup bewegen wir uns im Bereich des reinen Hobbysports, bei dem gerade die Kinder / Jugend überhaupt erst in ihr Hobby eintauchen, bzw. sich in ihrem Sport zu festigen beginnen. Eine Auseinandersetzung oder eine Unstimmigkeit gehört zum Leben dazu und auch Kinder muss man davon nicht immer fernhalten. Aber können wir uns nicht alle einmal eine Minute gönnen und uns besinnen, dass wir doch alle wie wir da sind schöne Renntage miteinander verbringen möchten? Die einen wie die anderen! Wenn es dann doch zu einer Unstimmigkeit kommt, dann kann diese doch gar nicht so groß sein, dass man sie nicht trotzdem mit Respekt, Anstand und Sachlichkeit bewältigen könnte. Und wenn´s dann doch mal ein rauhes Wort gegeben hat, dann tut´s doch auch nicht weh, sich später wieder die Hand zu schütteln. Wir wollen doch eigentlich alle zusammen nur unsere gemeinsamen Interessen mit Freude und Spaß erleben! In diesem Sinne freuen wir uns auf den 01.07. mit Euch bei gutem Wetter und fairen Rennen!

 

ADAC Jump&Race

ADAC Jump & Race Masters 2018

Alle Informationen und Karten für die ADAC Jump&Race Masters 2018 finden Sie hier!

www.jump-and-race.de 


___________________________________________ 
 

Erziehungsberechtigte


Achtung Eltern & Kinder, aufgepasst:

Leider ist es ab und an so, dass Kinder ohne Wissen Ihrer Erziehungsberechtigten mit Freunden o.Ä. zum Training kommen.

Damit wir vor Ort wissen, dass Eure Eltern auch einverstanden sind dass ihr fahrt, bitten wir euch das Dokument HIER ausgefüllt mitzubringen.


                                                                                                      


 

Streckenöffnung 2017


Strecke ist aktuell zu den normalen Zeiten geöffnet.

Aber: Unser Radlader ist bis vorraussichtlich 12.06. in Reperatur. In dieser Zeit findet leider kein Bahndienst statt,
bitte berücksichtigt das bei eurer Trainingsplanung.


Vereinshandy für Streckeninfos: 0152-38616164

Bitte beachtet die geänderten Öffnungszeiten. (Menüpunkt Motocross Bahn)